1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ist ein Exakta-Bajonett ein m42 Anschluss?

Dieses Thema im Forum "Sigma" wurde erstellt von yosan, 2/12/08.

  1. yosan

    yosan Mitglied

    Registriert seit:
    30/11/08
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    erstens würde ich mich gern vorstellen: Ich heisse Yolanda und lese schon seit einigen Tagen in diesem Forum. Ein Kompliment! Sehr wertvolle Tipps habe ich hier gefunden, was die Bedienung der SD9 angeht.
    Auch in diesem Forum lies ich über die Möglichkeit alte Objektive über einen M42 Adapter an die Sigma digital zu verwenden. Bin dabei einige diese Objektive zu suchen und manchmal steht direkt die Bezeichnung M42 und manchmal beim gleichen Modell nur Praktica Bajonett oder auch Exakta Bajonett. Handelt es sich um diesen M42 Anschluss oder ist es was anderes?
    Wenn ich den Anbieter frage, bekomme ich die Frage zurück, woran würdet man so was erkennen. Die Frage steht noch offen, weil ich die Antwort nicht kenne. Es sind meistens Privatanbieter und leider wissen nicht, was gemeint ist. Wenn die gute alte Stücke von Opa geerbt wurden...

    Vielleicht weiss es jemand hier im Forum.

    Danke schon mal für Eure Aufklärung!
     
  2. netzuser

    netzuser Hat seine Zahnbürste bei uns

    Registriert seit:
    25/1/08
    Beiträge:
    2.181
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Yolanda,
    Herzlich willkommen hier im Forum.
    Nein,ein M42 Anschluß ist ein M42 Anschluß und ein Bajonett ein Bajonett.
    M42 ist ein Schraubgewinde mit 42mm Ø und 1mm Steigung im Unterschied zu T2,das hat auch 42mmØ aber 0,75mm Steigung.
    Bei den Bajonetten gibt es von fast jedem Kamerahersteller ein eigenes Bajonett,die alle untereinander nicht tauschbar sind.
    Sigma passt nur zu Sigma,Canon zu Canon,Nikon zu Nikon,usw.
    Exakta und Praktika sind schon etwas älter.
    Hier gibt es was zu lesen:http://de.wikipedia.org/wiki/Objektivbajonett
    Gruß
    Uwe
     
  3. Eule

    Eule Läuft öfters hier vorbei

    Registriert seit:
    14/1/08
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
  4. cfb

    cfb Rookie

    Registriert seit:
    13/7/11
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Adapter für Exakta-Bajonett

    Hallo,
    beim Googeln zum Stichwort 'Exakta-Bajonett' bin ich auf dieses Forum gestoßen und will mich auch hier umsehen zu folgendem Anliegen:
    Ich bin auf der Suche nach einem Adapter, mit dem ich zu experimentellen Zwecken
    möglicherweise mittels geeignetem Adapter meine alten Zeiss-Exakta-Objektive aus den fünziger Jahren (!) an meiner Sony Alpha 33 (!) anbringen kann.
    Bei dieser Suche führte mich Google als erstes in dieses Forum, in dem zwei Hinweise von 2008 für mich recht interessant sind.
    cfb

     
  5. heiner fendt

    heiner fendt Rookie

    Registriert seit:
    23/11/11
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Exakta Kameras aus den 1960er Jahren haben ein eigenständiges Bajonett - System. Die Praktikas aus dieser Zeit wurden mit einem M42 - Gewindesystem angeboten. Die M42 - Objektive waren dereinst der Standart und entsprechend viele schlummern noch in den traditionellen Verwahrorten wie Schränke und Bühnen oder in Schränken auf der Bühne. Man kommt billig an diese Schätzchen wobei nicht alle nur gut sind. Eine ganze Reihe "Scherben" waren dabei, da ging es nur um einen volkstümlichen Preis, wer aber nach "Zeiss Jena" und oder "Schneider Kreuznach" sucht, der kann ganz gute Qualität finden, nur die sind dann eben auch nicht so billig wie die Scherben.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Threads - Exakta Bajonett Anschluss
  1. KonstantinT
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    412
  2. pixi
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    953
  3. TheRaccoon
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    563
  4. delayar
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.898
  5. Stattkopfstumpl
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    719

Diese Seite empfehlen