By dirk on 8/11/17 um 10:37 Uhr
  1. dirk

    dirk CI Gründer

    Registriert seit:
    15/5/02
    Beiträge:
    6.732
    Zustimmungen:
    345
    Kameramarke:
    Viele. Siehe Profil.
    Bildänderung erlaubt?:
    Bitte erst fragen
    Die neue Panasonic Lumix G9 hat viele überrascht. Panasonic scheint sehr motiviert zu sein, den Fotomarkt richtig aufzumischen. Und man sieht an allen Ecken und Enden, dass die Kooperation mit Leica wirklich viel bringt.

    Die Lumix G9 ist aus meiner Sicht eine Art Nikon D500 Killer. Sie ist ist für die Zielgruppe Sportfotografen & engagierte Fotografen/Profis optimiert und versucht so, sich seinen eigenen Markt neben den weiterhin hervorragenden Videofuntionen zu erschliessen. Mit dem neuen 20MP MFT Sensor, der verbesserten Jpeg Aufbereitung, die an Fuji rankommt plus die 20 Bilder/Sekunde mit AFC und 60B/S in AFS, 6K Burst Modus etc. pp. Natürlich ist auch Video (4K, 30fps) möglich ;)

    Vor allem der wirklich riesige Sucher der G9 setzt neue Maßstäbe.

    Es ist ein OLED Sucher mit 100% Abdeckung, 0,83 Vergrösserung und 3,7MP Auflösung. Nicht nur das. Man kann auch als Brillenträger die Suchervergrösserung so abändern(verkleinern, dass man ohne Schwierigkleiten auch mit Brille alles auf einen Blick überblicken kann!

    Noch mehr gefällig? Man kann bei der G9 die Bildwiederholunsgrate des Suchers von 60 Bilder/Sek. auf 120 B/Sek. abändern. Ohne eine extra Batteriegriff benutzen zu müssen ;)

    Ziel der G9 scheint der Einsatz unter härtesten Bedingungen zu sein. Spritzwasser und Staubgeschützt. Frostsicher bis -10 Grad. Fotografieren, mit grossen und schweren Objektiven und mit Handschuhen (deswegen der grössere Body und der sehr gute Griff).

    Wer gerne Nachts fotografiert: Die G9 hat auch einen Nachmodus, der die Helligkeit der Anzeigen
    reduziert. So kann der Benutzer das Motiv auch nach längerem Betrachten des Monitors
    in dunklen Situationen entspannt beobachten.

    Natürlich weiterhin mit dem exzellenten Panasonic Dual IS, DFD contrast AF etc. pp. Die Liste ist lang.

    Dafür kostet sie aber auch etwas mehr. 1699€. Aber in Anbetracht der Fähigkeiten und der Preise der Konkurrenz (Nikon D500, Olympus OM-D 1 MkII) durchaus gerechtfertigt.

    Technische Daten (PDF im Anhang):






    Bilder:

    058_FY2017_LUMIX_G9_Display.jpg

    058_FY2017_LUMIX_G9_schraeg.jpg

    058_FY2017_LUMIX_G9_Rueckseite.jpg

    058_FY2017_LUMIX_G9_Zusatzakku.jpg
     

Kommentare

Dieses Thema im Forum "Olympus/ Panasonic/ MicroFourThirds" wurde erstellt von dirk, 8/11/17.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden