1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
By dirk on 28/8/17 um 17:02 Uhr
  1. dirk

    dirk CI Gründer
    Administrator

    Registriert seit:
    15/5/02
    Beiträge:
    6.677
    Zustimmungen:
    339
    Kameramarke:
    Viele. Siehe Profil.
    Bildänderung erlaubt?:
    Bitte erst fragen
    Hallo,

    Ich weiss, ich habe zuviele Systeme. Ich werde sie auch radikal reduzieren. Aber bei diesem Objektiv musste ich einfach zuschlagen.

    Seit ca. 1 Jahr bin ich neben Nikon 1 Zoll und Vollfformat und Fuji zusätzlich in das MFT System eingestiegen. Mit Panansonic. Erst die Lumix GM5, dann die Lumix GX80. Die Bewegungsgründe erzähle ich irgendwann einmal in einem eigenen thread. Hier geht es um das Macro Objektiv 60/2.8 von Olympus.

    Es ist heute angekommen und ich bin ziemlich begeistert. Es scheint von der Bildqualität das beste MFT Objektiv zu sein, das ich von Olympus & Panasonic habe.

    Kennt jemand diese Sansdisk Dual USB-Flash-Laufwerke? Das sind diese kleinen USB Sticker, die an einem Ende USB3.0 haben und am anderen Ende Micro-USB. Die sind immer so klein, dass ich immer einen rot-weisse Kordel dran mache, um sie nicht aus Versehen zu verlieren und sie in der Fototasche leicht wiederfinde.

    Nun, ich hatte zufällig dieses Flash-Drive auf dem Tisch liegen und wollte einmal die Naheinstellgrenze des Olympus Macro ausprobieren...

    So sieht es von weitem aus:

    #01
    web-1040112.jpg

    dann gehen wir mal näher ran...

    #02
    web-1040115.jpg


    noch näher...

    #03
    web-1040124.jpg

    Finde ich echt beeidruckend. Alles Jpeg ooc nur in Lightroom 6 importiert, um es dann auf 1600x1200 zu verkleinern. Keine Bildbearbeitung. RAW Bilder kann ich auf Wunsch zur Verfügung stellen.

    Und jetzt noch Anschauungsbilder, welche Vorteile es hat, mit einem kleineren Sensorformat als Vollformat zu fotografieren. Hier der Vergleich Makroobjektive für das Nikon Vollformat (Sigma 150/2.8 Makro) vs. MFT, das umgerechnet einem 120/2.8 Makro entsprechen würde:


    #04
    web-6993.jpg



    #05
    web-6994.jpg

    Um etwaige Frustrationen zu vermeiden, will ich nicht erwähnen, dass das Olympus Macro nur 185g wiegt... :z04_Flucht:


    Das Olympus 60/2.8 Macro ist für MFT ein eher "grosses" Objektiv. Weniger vom Durchmesser her, als von der Länge. Erinnert mich an eine Gurke. Man mag mir diesen Vergleich verzeihen...

    #06
    web-6995.jpg
     
    • Like Like x 1

Kommentare

Dieses Thema im Forum "Olympus/ Panasonic/ MicroFourThirds" wurde erstellt von dirk, 28/8/17.

    1. graf_d

      CI-Club+

      Registriert seit:
      9/1/09
      Beiträge:
      4.446
      Zustimmungen:
      2.742
      Kameramarke:
      Canon;Olympus;Nikon
      Bildänderung erlaubt?:
      Bitte erst fragen
      Ja, mein nächstes Objektiv...
       
    2. fidibold

      fidibold Mitglied

      Registriert seit:
      14/1/08
      Beiträge:
      173
      Zustimmungen:
      4
      Na ja, und das Beste an dem Objektiv ist, daß man mit der geeigneten Kamera auch Focus-Stacking (wenn man eine ruhige Hand hat auch aus der Hand) betreiben kann

      #07
      P5090285.jpg

      #08
      P5160198.jpg
       
      #3 fidibold, 21/9/17
      Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21/9/17
      • Like Like x 2
    3. rasand

      CI-Club+ CI-Club

      Registriert seit:
      13/6/12
      Beiträge:
      11.676
      Zustimmungen:
      7.160
      Kameramarke:
      Pentax
      Bildänderung erlaubt?:
      Bitte erst fragen
      Hi, Die Pusteblume rechts arg eng beschnitten, aber sonst klasse!

      Gruß Andreas
       
      • Stimme zu Stimme zu x 1
    4. fidibold

      fidibold Mitglied

      Registriert seit:
      14/1/08
      Beiträge:
      173
      Zustimmungen:
      4
      Wenn Du die rechte Seite meinst, hast Du in gewissen Grenzen Recht - allerdings war das einer meiner ersten Versuche - da hatte ich den Dreh noch nicht ganz ´raus; man muß nämlich beim ersten anvisieren großzügig Platz um das Hauptmotiv lassen. Durch das Stacken wird einiges von der Umgebung weggeschnitten.
       

Diese Seite empfehlen