1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
By strauch on 20/4/17 um 08:25 Uhr
  1. strauch

    Moderator

    Registriert seit:
    13/7/06
    Beiträge:
    18.780
    Zustimmungen:
    4.112
    Kameramarke:
    Nikon
    Bildänderung erlaubt?:
    Bitte erst fragen

Kommentare

Dieses Thema im Forum "News & Gerüchte" wurde erstellt von strauch, 20/4/17.

    1. Balou

      Balou Läuft öfters hier vorbei

      Registriert seit:
      14/1/08
      Beiträge:
      3.653
      Zustimmungen:
      908
      Kameramarke:
      Nikon; Sony
      Bildänderung erlaubt?:
      Bitte erst fragen
      Bei 5300,-€ muss die a9 erst mal zeigen dass ihr AF so schnell ist wie die Nikon D5, was ich bezweifle.
      Allerdings muss man das Teil auch erst mal in die Hand nehmen. Wie ist die Haptik und das Handling?
      Bin gespannt... :)
      Danke für die Info
       
    2. strauch

      Moderator

      Registriert seit:
      13/7/06
      Beiträge:
      18.780
      Zustimmungen:
      4.112
      Kameramarke:
      Nikon
      Bildänderung erlaubt?:
      Bitte erst fragen
      Vor allem braucht es auch die entsprechenden Objektive damit die angesprochene Zielgruppe über einen Systemwechsel nachdenken kann

      Da hapert es noch gewaltig

      Viele Grüße

      Ludwig
       
      • Stimme zu Stimme zu x 1
    3. Balou

      Balou Läuft öfters hier vorbei

      Registriert seit:
      14/1/08
      Beiträge:
      3.653
      Zustimmungen:
      908
      Kameramarke:
      Nikon; Sony
      Bildänderung erlaubt?:
      Bitte erst fragen
      Hatte ich überlesen. Sind das die e-Mount von der a7 vermutlich? Nicht die a-Mount der a99...
      Da hast du Recht. Da fehlt noch die Bandbreite an Lichtstarken Objektiven.
       
    4. echidna

      CI-Club

      Registriert seit:
      1/8/07
      Beiträge:
      5.734
      Zustimmungen:
      1.357
      Bildänderung erlaubt?:
      Nein
      Ja, laut Datenblatt.
       
    5. Radschy

      CI-Club

      Registriert seit:
      11/6/05
      Beiträge:
      2.531
      Zustimmungen:
      2.235
      Kameramarke:
      Nikon Fuji
      Bildänderung erlaubt?:
      Bitte erst fragen
      5.300 €uronen? Ohne mich ....
       
      • Stimme zu Stimme zu x 1
    6. harzbaum

      harzbaum Mitglied

      Registriert seit:
      24/11/07
      Beiträge:
      75
      Zustimmungen:
      9
      Kameramarke:
      Nikon D300 / D500
      Bildänderung erlaubt?:
      Bitte erst fragen
      Ich wundere mich eigentlich, dass Sony hier nicht mehr MP bringt. War in div, Rumors so zu hören. So sollten sie Nikon endgültig einen Schlag versetzen.
      Bin jedoch gespannt wie ein Bogen, wie nun Nikon den Ball aufnimmt. Machen Sie auch "nur" 45 MP oder mehr.
      Wer sollte sich mit 45 MP die neue "D 6" kaufen. Das wären ja nur die Berufsfotografen. Also eine kleine Schar.
      Bringt wohl nicht so viel in die Kasse. Oder sie trumpfen größer auf. Außerdem hat das bereits die Konkurrenz.
      Da aber Sony auch nicht größer daher kam, wohl wegen dem schnell AF, können sie alle wohl technisch noch nicht ??

      Gruß ins Forum
       
    7. Juergen64

      CI-Club+

      Registriert seit:
      14/7/12
      Beiträge:
      10.132
      Zustimmungen:
      3.375
      Kameramarke:
      Die auf dem Stativ
      Bildänderung erlaubt?:
      Ja
      Die alljährliche Pixeldiskussion - werden meine Bilder dadurch besser?

      Oder sollte ich statt mehr Geld mehr Zeit investieren? Zeit zum Fotografieren, aber auch um die Ergebnisse immer wieder zu betrachten und überdenken!

      Wenn ich gerne in riesengroß ausdrucke, dann machen mehr Pixel Sinn. Aber dann braucht es für eine Verdopplung der Kantenlänge viermal so viele Pixel! Und die müssen nicht nur vom Sensor geliefert werden, sondern erst mal dort ankommen. Also lieber gleich zur Phase One?

      Nein, die Bildqualität meiner Kamera reicht derzeit noch für meine Bilder.
       
      • Stimme zu Stimme zu x 1
    8. harzbaum

      harzbaum Mitglied

      Registriert seit:
      24/11/07
      Beiträge:
      75
      Zustimmungen:
      9
      Kameramarke:
      Nikon D300 / D500
      Bildänderung erlaubt?:
      Bitte erst fragen
      Ich bin gerade dem Link vom Ludwig gefolgt. Die Sony A9 ist doch nur für bestimmte Typen, denn wer benötigt eigentlich diese schnelle Bildfolge ?? Da ich nun die D500 habe und feststelle, dass ich eine schnelle Bildfolge und den großen Puffer garnicht benötige. Ebensowenig die Videofunktion.
      Ich erfuhr ebenso bei Sony Rumors, das Sony in 2018 mit 100 und oder mit 150 MP kommen will !!
      Hier soll wohl in Mittelformat gemacht werden. Die wollen wohl den Markt bereinigen ??
      Wahnsinn oder ?? Nikon nahestehende " denken" auch einer Zusammenarbeit mit Sony nach.

      Sony kündigt an, dass im Jahr 2018 neue Sensoren auf den Markt kommen werden. Diese sollen Auflösungen von 100 und sogar 150 Megapixeln zu bieten haben.

      Sony: Neue Sensoren mit 100 und 150 MP
      Sony kann ohne Zweifel als einer der führenden oder vermutlich DER führende Hersteller bezeichnet werden, wenn es um die Produktion von Sensoren geht. Sony Kameras wissen stets mit erstklassigen Sensoren zu überzeugen und auch Unternehmen wie Nikon greifen bei ihren absoluten Flaggschiffen wie der D500 oder D5 auf Sony Sensoren zurück.

      Aus photografix-magazin.de

      Nun hat Sony angekündigt, dass man plant, im Jahr 2018 neue Sensoren auf den Markt zu bringen. Diese sollen mit Auflösungen von 100 und 150 Megapixeln aufwarten. Das sind beinahe schon absurd hohe Zahlen, doch bevor wilde Diskussionen in den Kommentaren ausbrechen, muss erwähnt werden, dass es sich hierbei um Mittelformatsensoren handeln wird. Sony plant also nicht, in nächster Zeit Vollformatkameras mit solch hohen Auflösungen vorzustellen. Was natürlich nicht bedeutet, dass früher oder später nicht irgendein Hersteller auch eine Vollformatkamera mit mehr als 100 Megapixeln auf den Markt bringen wird – ganz im Gegenteil. Denn Canon hat beispielsweise schon im September 2015 eine DSLR mit 120 Megapixeln angekündigt.
      Die Auflösungen steigen weiter
      Bei den beiden neuen Mittelformatsensoren von Sony wird es sich um BSI-Sensoren handeln, das mit 100 Megapixeln auflösende Modell soll dabei eine Größe von 44 x 33mm zu bieten haben. Das ist die Größe, die beispielsweise beim Sensor der Fuji GFX 50S genutzt wird. Der 150-Megapixel-Sensor wird noch etwas größer sein, 55 x 41mm nämlich. Damit ist er beispielsweise für die wirklich großen Mittelformatkameras von Phase One und Hasselblad interessant.

      Auch im Bereich der Mittelformatkameras kann man also beobachten, dass die Auflösungen weiter steigen werden. Und es würde uns insgesamt nicht wundern, wenn Hersteller wie Canon oder Sony die Megapixel-Zahlen ihrer Vollformatkameras in den nächsten Monaten und Jahren weiter erhöhen werden und bald irgendetwas im Bereich von 70 Megapixeln der neue Standard werden würde. Ob dann wohl auch eine Reihe von neuen Objektiven vorgestellt werden, die mit diesen hohen Auflösungen wirklich gut umgehen können? Das bleibt abzuwarten.
       
    9. La Douce

      CI-Club

      Registriert seit:
      23/1/12
      Beiträge:
      11.938
      Zustimmungen:
      5.751
      Kameramarke:
      Tut nichts zur Sache
      Bildänderung erlaubt?:
      Bitte erst fragen
      Muss wohl, denn sonst machen ja diese Sensoren überhaupt keinen Sinn.
      Und dann können sich die Hersteller von Computern und Festplatten freuen auf Kundschaft, die irrwitzig schnelle Rechner, Grafikkarten und riesige Festplatten en masse ordert, um der Datenmengen Herr zu werden.

      Ich fühle mich so Steinzeit mit meinen 16MPx ;)
       
      • Lustig Lustig x 1
    10. Juergen64

      CI-Club+

      Registriert seit:
      14/7/12
      Beiträge:
      10.132
      Zustimmungen:
      3.375
      Kameramarke:
      Die auf dem Stativ
      Bildänderung erlaubt?:
      Ja
      Warum? Seit der D800 (und das ist schon geraume Zeit her!) wissen wir, dass nur die wenigsten Objektive diese Auflösung bedienen können! Und da reden wir nur von 36 MP. Bessere Objektive im Sinne von Auflösung sind bislang nicht gekommen.

      Dann stellt sich die Frage welche Auflösung Du benötigst: wie groß willst Du drucken (lassen), und welche Auflösung liefert der Drucker? Mehr ist kontraproduktiv, denn dann muss wieder skaliert werden.

      Eine weitere Frage ist der Betrachtungsabstand: wenn ein zwei Meter breites Bild an der Wand hängt, werden die wenigsten mit der Lupe herangehen, sondern eher drei Schritte zurück um das ganze Bild zu betrachten! Ich möchte wissen, wer dann noch jedes Pixel erkennt?

      Für mich sind solche Kameras eher zur "must-have" Fraktion zu rechnen.
       
      • Stimme zu Stimme zu x 1
    11. La Douce

      CI-Club

      Registriert seit:
      23/1/12
      Beiträge:
      11.938
      Zustimmungen:
      5.751
      Kameramarke:
      Tut nichts zur Sache
      Bildänderung erlaubt?:
      Bitte erst fragen
      Da hatte ich doch die Ironie-Tags vergessen ;)
      Allerdings!
      Ich bin mit meiner Kamera vollauf zufrieden. Das Upgrade von der Kx auf die K5II habe ich auch nicht wegen der 4MPx mehr gemacht, sondern wegen der besseren Ergonomie, der höheren Empfindlichkeit und des besseren AF incl. angezeigter aktiver Punkte im Sucher.
      Ich kenne da jemanden... (Lebt aber nicht in meinem Haushalt.)
       
    12. Juergen64

      CI-Club+

      Registriert seit:
      14/7/12
      Beiträge:
      10.132
      Zustimmungen:
      3.375
      Kameramarke:
      Die auf dem Stativ
      Bildänderung erlaubt?:
      Ja
      Der darf sich dann auch gerne die Phase One kaufen, um seinen eigenen Ansprüchen zu genügen. Es sei ihm gegönnt!

      Aber wenn und solange noch 90 % der Bilder gelöscht werden, 9,9 % nur im Web publiziert werden, und der kleine Rest überwiegend in 10 x 15 oder bei Freaks auch in 13 x 18 ausgedruckt wird, und die Bilder in 40 x 60 schon im Promillebereich liegen - wofür?

      Ein Berufsfotograf, der für Plakatwände fotografiert, ok, da macht das sehr viel Sinn. Wenn er damit seine Bilder besser verkaufen kann, weil er der Agentur sagt "bei mir bekommt Ihr die passende Auflösung für Eure Plakatwand!", dann macht sich das vielleicht bezahlt? Ob es Sinn macht (Betrachtungsabstand) ist eine andere Frage, aber auch so manch "Profi" in den Agenturen wird drauf reinfallen.
       
      #13 Juergen64, 28/4/17
      Zuletzt bearbeitet: 28/4/17
      • Like Like x 1
      • Stimme zu Stimme zu x 1
    13. Balou

      Balou Läuft öfters hier vorbei

      Registriert seit:
      14/1/08
      Beiträge:
      3.653
      Zustimmungen:
      908
      Kameramarke:
      Nikon; Sony
      Bildänderung erlaubt?:
      Bitte erst fragen
      Also Grundsätzlich bin ich allen technischen Neuheiten offen gegenüber eingestellt.
      Allerdings muss man manchmal den Hipe um "schneller, höher, weiter" einfach nicht mitmachen.
      Die MP Anzahl sollte wie Jürgen schon ausgeführt hat für uns Otto´s Normalverbraucher keine Rolle
      spielen weil wir auf dem Medium Bildschirm oder Fotobuch usw. unsere Fotos darstellen. Das Auge
      kann hier gar nicht die 100MP auflösen. Also bleibt nur dem Maxi Poster User diese Technik.

      Ich könnte mir vorstellen, dass andere Technik im Fotobereich wichtiger wird. Heute erst mal
      die AF Technologie die noch ausbaufähig ist. Entfall Spiegelsystem. Schnittstellen zum Netz.
      GPS integriert usw.

      Panasonic bietet jetzt Kameras an, die es ermöglichen später bei der Auswertung erst die Schärfeebene
      festzulegen. Dort werden alle möglichen Motive gesucht und fokussiert und ein Bild gespeichert neben
      deiner aktuellen Motivwahl. Bei der Bearbeitung kannst du dann den AF auf ein anderes Motiv ziehen.
      Diese Spielereien werden zukünftig immer mehr werden für den Allrounder in den Kompaktkameras.
       
      • Stimme zu Stimme zu x 1
    14. harzbaum

      harzbaum Mitglied

      Registriert seit:
      24/11/07
      Beiträge:
      75
      Zustimmungen:
      9
      Kameramarke:
      Nikon D300 / D500
      Bildänderung erlaubt?:
      Bitte erst fragen
      @ Jürgen: Aber wenn und solange noch 90 % der Bilder gelöscht werden, 9,9 % nur im Web publiziert werden, und der kleine Rest überwiegend in 10 x 15 oder bei Freaks auch in 13 x 18 ausgedruckt wird, und die Bilder in 40 x 60 schon im Promillebereich liegen - wofür?


      Löscht Ihr Eure Bilder wieder ? Und warum druckt Ihr nicht viel größer aus ?
      Da ich nun durch Bauerei/Job usw... überaus angespannt und in die Jahre gekommen bin, nie Zeit hatte, genieße ich nun bei einer Tasse Kaffee/Tee meine gespeicherten Fotos auf der externen Festplatte Zugegeben, das mache ich alleine, da meine Frau hier keine Interesse daran hat. A b e r die Erinnerungen an diesen Ausflug oder jenen, diese Klippe oder jene läßt mich dann wieder aufleben!
      Dabei kam ich auf die Idee, die Fotos viel größer auszudrucken, das macht noch viel mehr Freude sie anzusehen und manchmal in Gedanken zu versinken. Das empfehle ich Euch auch. Schon 30/45 ist doch viel besser als nur auf dem PC oder schäbigen 10x15.

      @ Balou: Allerdings muss man manchmal den Hipe um "schneller, höher, weiter" einfach nicht mitmachen.
      Das stimmt, habe ich auch mit der D500 erfahren. Die vielen Funktionen brauche ich gar nicht. Was traumhaft ist, ist der AF !!
      Ebeno die ISO Automatik Allerdings wird der Fotograf, der schon Kameras hatte, beim Neukauf mehr auf das Nützliche achten.
      W a s ist mir persönlich wichtig ?? Die Sony A9 bestimmt nicht !!
      Schneller AF habe ich, großer Speicher braucht k a u m ein Mensch ich auch nicht. BSP Hunderennen; manche drücken einfach ab, was soll dann der viele Ausschuss andere sind sehr sparsam und drücken nur ab, wenn i h r Bild paßt. (Hintergrund-Licht-Farben-Aktion-usw. )
      In diesem Sinne lassen wir uns überraschen, wer vielleicht schon bald mit der A9 hier aufläuft...

      Gruß ins Forum
       
    15. Juergen64

      CI-Club+

      Registriert seit:
      14/7/12
      Beiträge:
      10.132
      Zustimmungen:
      3.375
      Kameramarke:
      Die auf dem Stativ
      Bildänderung erlaubt?:
      Ja
      Wenn ich ein Motiv mehrfach ablichte, suche ich mir anschließend einen Favoriten heraus und lösche den Rest. Nicht direkt, erst bewerte ich die mit Sternchen, aber beim zweiten oder dritten Aufruf wird gelöscht. Nur wenn ich mir nicht absolut sicher bin bleiben noch ein oder zwei weitere Aufnahmen. Was will ich mit den anderen? Schaut eh keiner mehr.
       
    16. harzbaum

      harzbaum Mitglied

      Registriert seit:
      24/11/07
      Beiträge:
      75
      Zustimmungen:
      9
      Kameramarke:
      Nikon D300 / D500
      Bildänderung erlaubt?:
      Bitte erst fragen
      @ Jürgen ...Was will ich mit den anderen? Schaut eh keiner mehr... doch Du selbst. Du hast sie ja gemacht. nach Jahren, wirst sehen.
      Hallo Jürgen, das lehrt eben, mehr auf das Motiv zu achten und weniger abdrücken...
      Aber wenn ich meine vielen Ausflüge mit Fam. oder alleine oder mit Hund ansehe, die ich vor Jahren gemacht habe, würde ich die Fotos nicht bis zum Tod löschen, das können dann die Kinder tun.
      Es gibt doch Festplatten, die sind doch geduldig und kosten nicht mehr so viel.
      Bsp: Ausflug nach Klippe xxx / Burg yyy da gibt es doch eine Hülle Motive, die gut fotografiert, ausgedruckt und auf der Platte aufbewahrt werden bis zum nächsten Anschauen. Ich drucke auch nur die erstmal guten / interessanten Bilder aus.
      Manchmal druckt man vielleicht unter anderem Aspekt wieder andere Fotos aus.

      Das ist mit Videos anders. Die werden schnell langweilig. Selbst im Verw. Kreis (Schwager) will keiner mehr was sehen.
      Die hat er nun entsorgt. Weil doch schon so viel Schrott im TV läuft Aber ein gutes Bild wirst Du noch nach Jahren betrachten.

      Das zeigt mir eben auch die Entwicklung der Sonys usw... mit der Videofunktion. Meines Erachtens völliger Nonsens bei DSLR
      Die, die Videos "drehen", machen das mit dem Handy und gehen über whats up. Diejenigen, die vielleicht die Taufe Ihrer Tochter o. ä. filmen, haben eine andere Kamera. Denn die filmen mehr als sie Fotos machen.

      Da das hier jedoch um die neue Sony A 9 geht, ich bin gespannt wieviele diese Kamera kaufen werden. Denn auch zu diese Preis !!

      Gruß ins Forum
       

Diese Seite empfehlen