Wer steigt von X-E1 auf X-E2 um?

Dieses Thema im Forum "Fuji" wurde erstellt von dirk, 5/12/13.

  1. dirk

    dirk CI Gründer

    Registriert seit:
    15/5/02
    Beiträge:
    6.996
    Zustimmungen:
    368
    Hallo,

    die Fuji X-E2 ist ja jetzt überall erhältlich. Mich würde einmal interessieren, wer von den X-E1 Nutzern mit dem Gedanken spielen (oder es schon getan haben), auf die Fuji X-E2 umzusteigen.

    VG
     
  2. cgrille

    cgrille Läuft öfters hier vorbei

    Registriert seit:
    2/8/10
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    196
    Ich spiele mit dem Gedanken, mir neben der X-E1 eine X-E2 als zweiten Body zuzulegen. Wird sich aber erst in den nächsten Tagen entscheiden. Eines der nächsten 2 neuen Objektive wäre zwar auch nicht schlecht, aber da warte ich die Tests ab.
     
  3. dirk

    dirk CI Gründer

    Registriert seit:
    15/5/02
    Beiträge:
    6.996
    Zustimmungen:
    368
    Warum nimmst Du nicht eine zweite X-E1 als backup-body? Die sind sowohl neu, als auch gebraucht super günstig.
     
  4. cgrille

    cgrille Läuft öfters hier vorbei

    Registriert seit:
    2/8/10
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    196
    Weil mich die Neuerungen interessieren (Schnittbild, Hybrid-Fokus, EVF mit höherer Frequenz...). Bevor die X-E2 angekündigt worden ist, hatte ich an eine X-M1 als Backup gedacht, da diese von der Technologie schon neuer war. Dann kam aber noch die X-E2 mit den X100s Merkmalen raus.
     
  5. dirk

    dirk CI Gründer

    Registriert seit:
    15/5/02
    Beiträge:
    6.996
    Zustimmungen:
    368
    Hallo,

    hast Du schon Gelegenhiet gehabt, die X-E1 mit der X-E2 zu vergleichen? Mich würde vor allem der AF (Geschwindigkeit und Treffsicherheit) bei Tageslicht und in Innenräumen abends interessieren und der Sucher. Beim Sucher wird ja von einer schnelleren refreshrate gesprochen und angeblich soll er im dunklen auch besser sein. Stimmt das? Merkt man das auch in der Praxis oder ist das nur "messbar"?

    Die X-E1 wird mit dem Kitzoom 18-55 derzeit für 609.- Euro neu aus England angeboten. Da kommt man schon ins Grübeln, ob die Verbesserungen bei der X-E2 im Vgl. zum deutlich höheren Preis überhaupt Sinn machen...

    VG
     
  6. cgrille

    cgrille Läuft öfters hier vorbei

    Registriert seit:
    2/8/10
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    196
    Seit Anfang des Jahres hab ich neben der X-E1 auch die X-E2. Gefühlt würde ich sagen, dass die X-E2 spontaner reagiert.
    Seit dem letzten Firmware-Update ist die X-E1 aber auch flotter geworden. Bei normalen Tageslicht sollte beim AF kein großer Unterschied zu merken sein.
    Zu den Fragen speziell kann ich eher weniger etwas sagen, da dies nicht meinem gewohnten Handling entspricht.
    Der Sucher wird eher nur noch in Ausnahmesituationen genutzt, so dass ich es mit beiden Kameras nebeneinander die nächsten Tage testen müsste.
    Hab gestern erst wieder feststellen müssen, wie umständlich das manuelle Fokussieren bei einer DSLR ohne Lifeview durch den Sucher ist. Nach einiger Zeit fängt das Auge zu tränen an und man bekommt nichts von der Umgebung mit.

    Ob der kontinuierliche Fokus jetzt benutzbar geworden ist, kann ich wegen mangelnden Situationen nicht sagen.
    Ansonsten verwende ich eine Menge manueller Objektive (z.B. Rokkor/Nikon) und wechsle hier sehr oft, um die Eigenschaften in Bild und Kompaktheit einschätzen zu können.

    Dass die Raw Dateien jetzt 14bit statt 12bit anbieten hat sich in der Bearbeitung nicht gezeigt, aber ich musste LR4 erneuern, da die Dateien erst mit LR5 lesbar sind. Paar der Bilder der X-E2 sind unter meinem Flickr-Account (http://www.flickr.com/photos/grillec/) zuletzt zu sehen (neben ein paar Nikon 1 Bildern :) ).

    Schnittbild hab ich nicht getestet, da es mit dem Focus Peaking konkurriert und ich letzteres gewohnt bin zu nutzen. Das Focus Peaking verursacht aber Schnee bei einem relativ dunklen Gesamtbild auf dem Monitor (dies ist bei der X-E1 nicht so).
     
  7. dirk

    dirk CI Gründer

    Registriert seit:
    15/5/02
    Beiträge:
    6.996
    Zustimmungen:
    368
    Hallo,

    Danke für die schnelle Info. Fürmich ist nur der mittlere Sensor für den AF interessant. Bei Sucher der X-E1 war ich mir nicht sicher, ob er bei dunklerere Umgebung schlechter zu sehen ist/ das Bild schlechter erscheint oder mehr flackert als bei der X-E2. Das müsste gerade beim manuellen Fokussieren ja dann auffallen.

    Schöne Bilder hast Du da mit der X-E1 gemacht...

    Das hier gefällt mir besonders von der Stimmung:

    http://www.flickr.com/photos/grillec/11072678265/

    (Leider hast Du das Verlinken hier ins Forum in Deinem Flickr account ausgestellt, so daß man es hier nicht direkt per Code anzeigen kann)

    VG
     
  8. cgrille

    cgrille Läuft öfters hier vorbei

    Registriert seit:
    2/8/10
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    196
    Danke, das Bild hab ich mir auch auf 100x70cm vergrößern lassen und wartet jetzt auf einen Rahmen.
    Extra gesperrt hab ich eigentlich nichts, hab aber auch noch nichts hier verlinkt (und ich kenne nur 1 englischsprachiges Forum, in dem die Verlinkung aus Flickr extra erwünscht war). Ein Ändern der Bilder bringt dann in vielen Foren gleichzeitig Probleme und tote Verknüpfungen. Als Link wollte ich die ganze Seite schon in der Signatur angeben, war als Nicht-Club dazu nicht berechtigt.

    Zum Sucher kann ich nur sagen, dass dieser bei der X-E2 mit doppelter Frequenz läuft. Hier gab es ein Video dazu:
     
  9. dirk

    dirk CI Gründer

    Registriert seit:
    15/5/02
    Beiträge:
    6.996
    Zustimmungen:
    368
    mmmhhhh...

    in dem Video sehe ich eigentlich keinen Unterschied zwischen den beiden Suchern....:blush:

    Merkst du denn einen Unterschied?

    Bzgl. Hompage: In Deinem Profil ist extra ein Feld für Deine Webseite. Da kann Du die URL eintragen.

    Bzgl. Verlinkung: Du kannst in Flickr einstellen, ob das jeweilige Bild verlinkt werden darf oder nicht. Da ändert an dem eigentlichen Bild dort gar nichts. Es geht nur daru, dass Flicker die geheime URL, die man für das verlinken braucht, dann erst anzeigt. Wen man die URL aus dem Browser nimmt, gibt das nur einen Textlink wie oben gezeigt. Siehe Flickr:

    flickr_beschreibung_dt.jpg

    Probiere es einmal aus. Das macht es viel einfacher, seine Bilder zu zeigen, ohne sie ständig neu hochladen zu müssen. Das gleiche kannst Du auch mit der Galerie hier machen. das wird aber erst noch angekündigt, ist noch eine Baustelle...
     
  10. cgrille

    cgrille Läuft öfters hier vorbei

    Registriert seit:
    2/8/10
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    196
    In dem Video sieht man eigentlich recht deutlich, dass der X-E2 EVF flüssiger hin und her schwenkt. Es kommt mir aber so vor, als würde er bei der X-E1 noch auf und ab hüpfen :)
    Mich selbst betrifft das eigentlich weniger, da ich nicht so hin und her wackle, wenn ich ein Photo mache, öfter den Monitor nutze (vor allem im Dunkeln) und bei bewegten Motiven, wenn es geht, eher mit Vorfokussierung arbeiten würde, da der Auslöseknopf wie bei meiner D300s von der Fokussierung getrennt konfiguriert ist.

    Danke zu der Info zur Flickr Seite. Ich werde es wahrscheinlich erst einmal so lassen. Wenn es mich nervt, werde ich es mir nochmals überlegen.
     
    • Like Like x 1
  11. cgrille

    cgrille Läuft öfters hier vorbei

    Registriert seit:
    2/8/10
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    196
    Ich hab es direkt mit beiden Kameras getestet, in dem ich unter unterschiedlichen Lichtbedingungen die Kamera hin und her geschwenkt und dabei durch den VF geschaut habe.
    Bei der X-E1 sieht man stärkeres Schmieren und in dunklen Bereichen bleibt dieser eher hängen.
    Bei der X-E2 bemerkt man nur ein kleines Zögern in den dunklen Bereichen und das digitale Schmieren ist nicht so auffällig. OIS war ausgeschaltet.
     
    • Like Like x 1
  12. mattes

    mattes Hat vergessen, wo er wohnt

    Registriert seit:
    23/12/04
    Beiträge:
    3.569
    Zustimmungen:
    1.798
    Hallo.

    Ich nutze beide Kameras parallel und komme damit gut zurecht. Soll heissen: der Unterschied in der EVF-Taktung ist spürbar, stört mich aber nicht. Dank des letzten Firmwareupdates ist die AF-Performance fast identisch. Die 12bit-RAWs der XE-1 sehen für mich bis jetzt nicht wirklich anders aus als die 14bit-RAWs der XE-2.

    Zu evtl. Unterschieden bei JPEGs oder Video kann ich nichts sagen, da ich das nicht nutze.

    Viele Grüße
    Matthias
     
    • Like Like x 1
  13. dirk

    dirk CI Gründer

    Registriert seit:
    15/5/02
    Beiträge:
    6.996
    Zustimmungen:
    368
    Habe bei dpreview einen Vgl. zwischen X-E1 und X-E2 bzgl. der Funktionen gefunden:

    Komisch, dass denen nicht aufgefallen ist, dass die X-E1 nur einen 2,8 Zoll LCD mit 460.000 Punkten hat, die X-E2 aber einen 3 Zoll LCD mit über 1 Millionen Punkten...

    Der Sucher ist ja in der Auflösung identisch, nur die Bildwiederholungsfrequenz ist unterschiedlich.

    VG
     
    #13 dirk, 14/2/14
    Zuletzt bearbeitet: 14/2/14
  14. cgrille

    cgrille Läuft öfters hier vorbei

    Registriert seit:
    2/8/10
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    196
  15. dirk

    dirk CI Gründer

    Registriert seit:
    15/5/02
    Beiträge:
    6.996
    Zustimmungen:
    368
    Ich glaube das fällt erst richtig auf, wenn man in ein Bild hineinzoomt. Schliesslich sind 460.000 Bildpunkte ja nicht gerade wenig...

    Manche der oben von dpreview genannten Unterschiede sind vermutlich auch mit dem neuesten FW update für die X-E aufgehoben. Da ist Fuji ja ziemlich gut drin. Die alten Kunden werden da nicht einfach hängen gelassen, sondern bekommen die meisten Verbesserunegn eines Nachfolgemodells per FW update dann auch - soweit technsich möglich.


    Interessant ist, dass die Bildwiederholungsrate im hellen schneller ist als im dunklen. Zumindest bei der X-E1:

    Fällt das in der Praxis negativ auf?

    VG


    Intere
     
  16. mattes

    mattes Hat vergessen, wo er wohnt

    Registriert seit:
    23/12/04
    Beiträge:
    3.569
    Zustimmungen:
    1.798
    Hallo.

    Wenn ich direkt nach der XE-2 die XE-1 ans Auge nehme, fällt es im ersten Moment schon auf. Nach ein paar Bildern nicht mehr wirklich.

    Natürlich ist so eine Verbesserung willkommen, und sicherlich für manche Anwender extrem wichtig (ich denke da z. B. an Konzertfotografen), aber für mich ist es ein nettes Extra.

    Grüße
    Matthias
     
    • Like Like x 1
  17. dirk

    dirk CI Gründer

    Registriert seit:
    15/5/02
    Beiträge:
    6.996
    Zustimmungen:
    368
    Hallo,

    wollte hier einmal den thread aktualisieren. Danke nochmals für die Hilfe und die vielen Infos. Ich habe jetzt zugeschlagen und mir eine fast neue X-E1 mit XF18-55 Kitzoom gekauft. Damit und ein paar alten Zeiss/Contax C/Y (135/2.8, 80-200/4), Zeiss/Contax G (35/2.0, 90/2.8) und Zeiss ZS Linsen (35/2.0 und 50/1.4) werde ich zunächst einmal rumexperimentieren.

    Ich hoffe am WE damit ein bisschen fotografieren zu können. Dann berichte ich mehr.

    VG
     
    • Like Like x 2
  18. strauch

    strauch Moderator

    Registriert seit:
    13/7/06
    Beiträge:
    21.012
    Zustimmungen:
    6.463
    Hallo Dirk,

    viel Spaß mit der Neuen

    Viele Grüsse

    Ludwig
     
    • Stimme zu Stimme zu x 1
  19. orni100

    orni100 Bleibt öfters zum Abendessen

    Registriert seit:
    17/1/07
    Beiträge:
    1.837
    Zustimmungen:
    659
    Hi Dirk, wie Du weißt, bin ich ja gleich auf die X T1 umgestiegen bzw habe mein "System" mit ihr erweitert. Ich habe mir jetzt den M-Adapter dazugeholt und werde auch mal ein wenig Erfahrungen sammeln und wenn sie vorliegen, dann auch über die Ergebnisse berichten.
    Nach den ersten Bildern kann ich bereits sagen, daß das manuelle Scharfstellen, vor dessen Handling ich etwas Bammel hatte, recht gut funktioniert; dabei hilft mir allerdings vor allem der Schnittbildindikator der T1, der an der XE-1 ja nicht vorhanden ist. Dennoch ist er bei weitem nicht mit dem eines optischen Suchers zu vergleichen.

    Viel Spaß wünsch ich Dir und bin schon gespannt auf Deine Meinung

    Dieter
     
  20. mattes

    mattes Hat vergessen, wo er wohnt

    Registriert seit:
    23/12/04
    Beiträge:
    3.569
    Zustimmungen:
    1.798
    Hi Dirk.

    Viel Spaß mit der neuen kleinen.

    Ich habe mit einem Nikon-Adapter und der XE-2 gute Ergebnisse gerade bei Makros erzielt, inbesondere mit dem Zeiss ZF 2/100 mm eines Bekannten. Das Scharfstellen mit Peaking auf "stark" hat die Sache stark vereinfacht. Es werden Details hervorgehoben (Blutadern in den Pupillen von Echsen), die mit blossem Auge nicht zu erkennen waren.

    Grüße
    Matthias
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden