Wie gut sind die Kameras in den neuen Smartphones?

Dieses Thema im Forum "Smartphones" wurde erstellt von Juergen64, 13/12/18.

  1. Juergen64

    Juergen64 Da fällt uns kein Titel mehr ein

    Registriert seit:
    14/7/12
    Beiträge:
    11.812
    Zustimmungen:
    4.154
    Als Fazit muss ich ganz klar sagen: die Handys rücken näher! Ich habe jetzt seit 6 Wochen das Huawei P20 Pro, und überlege mir tatsächlich einen Stativadapter mitzubestellen!

    Das Teil hat einen Nachtmodus, den die meisten wohl gar nicht richtig nutzen: es erstellt eine Aufnahme mit vielen Einzelaufnahmen über 5 Sekunden und verrechnet diese zu einem Bild. Mache ich das wie mit dem Handy üblich Freihand, dann habe ich automatisch eine Unschärfe. So weit ist die Technik doch noch nicht. Dramatisch besser wird es, wenn ich das Smartphone irgendwo abstütze. Deswegen liegt der passende Handyhalter für mein Stativ schon auf meiner Wunschliste, und die nächste Bestellung wo wir die 29 Euro nicht erreichen kommt der mit drauf. (dann kostet Das Handy mit Kamera 600 Euro, und das Stativ 800 Euro - lustige Kombi)

    Ich fürchte, damit rückt das Ende der dicken Kameras wieder ein Stück näher? Wann nehmen sich die Hersteller den weiteren Ansprüchen an? Freistellung, Wechseloptiken, ... achso, RAW kann das Handy auch, und mit 128 GB internem Speicher sind auch ein paar Bilder drin - ich habe bisher nie mehr als 12 genutzt!

    Was mich an der Stelle stutzig macht: wann reagieren die Kamerahersteller endlich mal bei den Displays? Da wird ein 3,2"-Display mit lächerlicher Auflösung und Kontrastumfang hochgelobt, und jedes (!) Billig-Smartphone seit 5 Jahren kann das deutlich besser? Sorry, warum hinken die so hinterher? Warum machen die nicht ein Update mit einem ordentlichen OLED Panel in dieser Preisklasse? Schlafen die?

    Mein Wunsch an dieser Stelle: Sony hatte mal eine sogenannte "Lens-Style-Kamera". Das war ein kleiner Klotz mit Sony-Bajonett, darin ein Sensor, ein Akkufach, ein Speicherkartenslot, und Funkverbindung zum Smartphone als Bedienungselement; achja, Stativgewinde war auch drin. Das auf Basis einer Sony Vollformat mit aktuellem Sensor, das wäre mein Ding. Passende Objektive dazu, dann wäre das die ideale Ergänzung zum Schlaufon.
     
  2. ChrisD

    ChrisD Bleibt öfters zum Abendessen

    Registriert seit:
    20/1/16
    Beiträge:
    1.640
    Zustimmungen:
    1.865
    Moin, Jürgen, es gibt schon Leute, die nur mit dem Phon fotografieren, aber ich vermute, dass die nie eine "richtige" Kamera in der Hand gehabt (benutzt) haben.

    Dass das Smartphone in manchen Situationen der Kamera überlegen ist, habe ich auch grad festgestellt als ich für eine Freundin Aufnahmen mit einem Werbeartikel im Vordergrund und ortstypischer Kulisse im Hintergrund fotografiert habe. Mit der Kamera habe ich es nicht geschafft, den Artikel scharf und den Hintergrund noch erkennbar scharf zu bekommen. Das ging nur mit dem Eierkasten. Wie die Fotos dann aber bei Vergrößerung aussehen, vermag ich nicht einzuschätzen. Wenn Werbung für die Kamera der Birnen-Phones an den Citylights gemacht wird, steht ja immer klein dran - optimiert für .... Steckt also noch reichlich Aufarbeitung dahinter.
    Und es wird noch weiter gehen nicht nur mit der Entwicklung der Kameras in den Smartphones. Die Hersteller sind ja gewinnorientiert; was glaubst du, liegt da alles für die nächsten Versionen in den Schubladen, das kommt nicht alles auf einmal zum Einsatz, nein, häppchenweise, du und ich sollen ja nach 2 Jahren ein neues Gerät kaufen.

    Wenn du dich jedoch über die Größe des Displays deiner (oder einer) Kamera beschwerst, bedenke, wie groß die Rückwand sein müßte, um den Bildschirm deines Smartphones aufzunehmen. Hinsichtlich der Bild-Qualität und Funktionalität kann ich zumindest bei der Canon 5D Mark IV nicht meckern, ist ein Touchscreen mit dem du zoomen kannst wie beim Birnen-Handy, das Menu bedienen kannst uvm.. Ein paar Knöpfchen und Rädchen brauchen wir doch auch :D

    Aber sind wir mit diesem Thema nicht im falschen Thread? :z04_Flucht:


    Gruß Chris
     
  3. Balou

    Balou CI-Pate

    Registriert seit:
    11/1/08
    Beiträge:
    4.067
    Zustimmungen:
    1.129
    Wollte ich mir auch mal kaufen.... bis die Information aus China von meinen Kollegen mich aufhorchen ließ.
    Huawei ist der größte Netzwerkhersteller weltweit, wobei alle Daten ohne weitere Maßnahmen von staatlichen Einrichtungen
    angefragt werden können und das mit Sicherheit auch passiert. Deshalb bin ich mit chinesischen Produkten, bei denen
    ich alle persönlichen Daten bis hin zu Bankdaten eingeben muss, nicht glücklich. Nur mal so als Info nebenbei... :rolleyes:
     
  4. yocori

    yocori Bringt häufig das Frühstück mit

    Registriert seit:
    2/8/11
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    1.207
    Also ich habe schon Bilder aus meinem iPhone SE auf 60x40cm vergrößern lassen und auf Ausstellungen gezeigt. Wenn ich es „verraten“ habe gab es erstaunte Gesichter. Klar, ein Phone kann eine Kamera an der ich die Objektive wechseln kann nicht ersetzen. Der Vergleich würde aber auch hinken, Mit einer Kamera kann ich ja auch nicht telefonieren oder im Internet surfen. Für Spezialaufgaben gibt es eben Spezialwerkzeug,
    Trotzdem: was man mit einer Phone Kamera heute machen kann ist echt schon genial.
     
  5. HeinzX

    HeinzX CI-Pate

    Registriert seit:
    20/4/12
    Beiträge:
    1.327
    Zustimmungen:
    2.427
    Ich verwende ein Ipad prof 9,7 für nichtfotografische Zwecke - ausser für die Fernauslösung und als Monitor für meine Kameras. Man kann damit auch erstaunlich gute Bilder machen, wenn die Umstände passen. Und wenn man keine andere Kameras dabei hat, dann gilt wie immer, dass die beste Kamera die ist, die man gerade zur Verfügung hat. Ich finde aber trotzdem, dass sie eine Kamera mit einem APS-C Sensor oder eine Kamera mit einem Vollformatsensor nicht ersetzen kann, der kleine Chip kann trotz softwareseitiger Bearbeitung nicht das bringen, was die grösseren Sensoren mit einem guten Objektiv bringen, jetzt mal von der Möglichkeit des Wechselobektivs abgesehen. Aber vielleicht gibt es ja mal ein Smartphone mit einem grösseren Sensor - nur wird dann halt auch das Objektiv grösser ausfallen müssen. Ich habe übrigens auch eine Vorsatzlinse von Kenko für mein Tablet - nutzbar auch für Makros. Die war nicht so sehr teuer, aber ein zweites Mal würde ich sie nicht kaufen.
     
  6. Juergen64

    Juergen64 Da fällt uns kein Titel mehr ein

    Registriert seit:
    14/7/12
    Beiträge:
    11.812
    Zustimmungen:
    4.154
    Nein, ich musste keine Daten preisgeben! Nicht umsonst laufe ich für jede Überweisung zum Automaten, und mein Konto ist für Online-Banking gesperrt. Auch versteht meine EC-Karte kein NFC (nachträglich ausgeschlossen). Du kannst aktiv alles ausschließen, hast halt etwas mehr Lauferei. Für mich sind es 800 Meter bis zu Sparkasse, hin und zurück 1,6 Kilometer - egal, liegt für mich auf dem allabendlichen Wanderweg.

    Seit der Bandscheiben-OP laufe ich jeden Abend zusätzlich 7-8 Kilometer, und 700 Meter von zu Hause bin ich beim Geldinstitut. Nein, es wird nur das Nötigste preisgegeben, ich entscheide ob ich Vorkasse mache oder nur auf Rechnung, und mit meinen Daten bin ich ausgesprochen zurückhaltend - nur hier gibt es ein aktuelles Bild von mir, alle anderen bekommen das Bild von 1968!
     
  7. rasand

    rasand Gold CI-Pate CI-Pate

    Registriert seit:
    13/6/12
    Beiträge:
    13.479
    Zustimmungen:
    9.769
    Na, mindestens 5 Jahre alt?

    Gruß Andreas
     
  8. ChrisD

    ChrisD Bleibt öfters zum Abendessen

    Registriert seit:
    20/1/16
    Beiträge:
    1.640
    Zustimmungen:
    1.865
    Aktuell ist eben auch relativ :)

    Gruß Chris
     
    • Stimme zu Stimme zu x 1
    • Lustig Lustig x 1
  9. echidna

    echidna CI-Pate

    Registriert seit:
    1/8/07
    Beiträge:
    6.577
    Zustimmungen:
    1.814
    Die Glücklichen! :D:D
     
    • Stimme zu Stimme zu x 1
    • Lustig Lustig x 1
  10. matt78

    matt78 Bringt häufig das Frühstück mit

    Registriert seit:
    5/4/12
    Beiträge:
    1.238
    Zustimmungen:
    1.637
  11. matt78

    matt78 Bringt häufig das Frühstück mit

    Registriert seit:
    5/4/12
    Beiträge:
    1.238
    Zustimmungen:
    1.637
  12. Juergen64

    Juergen64 Da fällt uns kein Titel mehr ein

    Registriert seit:
    14/7/12
    Beiträge:
    11.812
    Zustimmungen:
    4.154
    Das trifft es für mich auf den Punkt! Der Erinnerungsfotoknipser kommt mit dem Smartphone mittlerweile zu Ergebnissen, zu denen es keine Kompaktkamera mehr braucht. Wer Bildqualität für große Ausdrucke haben will, mit Offenblende experimentieren möchte, kurze Belichtung im Sport haben will, mit Makro Bienchen und Blümchen fotografieren will, ND Filter für Langzeitbelichtung aufschrauben möchte, eine Studioblitzanlage steuern möchte, ... der kommt am System nicht vorbei, egal ob mit oder ohne Spiegel. Aber wer wie früher die Familie dokumentieren möchte, egal ob der Schnappschuss des Nachwuchses oder der 90. Geburtstag der Oma, der ist mit den heutigen Smartphones gut bedient.

    Natürlich geht mit den Smartphones auch mehr. Dank RAW und etlicher anderer Features schiebt sich die Grenze immer weiter nach oben, uns auch die Hersteller der Linsen machen mit. Aber für richtig gute Bilder braucht es noch einen großen Sensor und Wechselobjektive - und ein Stativ! Womit wir wieder bei meinem Thema wären.
     
  13. Juergen64

    Juergen64 Da fällt uns kein Titel mehr ein

    Registriert seit:
    14/7/12
    Beiträge:
    11.812
    Zustimmungen:
    4.154
    Nein, den Fotografen, Vollformat verwöhnt, können die Ergebnisse nicht überzeugen! Für Handynutzer aber ist das ein gewaltiger Schritt - und macht Lust auf mehr! Der Fotohändler im Nachbarstädtchen jedenfalls sagt mir ,dass er dadurch neben den Ausdrucken aus Handys auch immer mehr dicke Kameras verkauft .
     
  14. ChrisD

    ChrisD Bleibt öfters zum Abendessen

    Registriert seit:
    20/1/16
    Beiträge:
    1.640
    Zustimmungen:
    1.865
    Wenn es so wäre, würden die Fotografen ihr schweres Gepäck sicherlich zu Hause lassen.

    Das Gibt es doch auch für Smartphones oder du machst es soo:

    5CD20199.JPG

    Brauchst du natürlich einen Baum :D

    Gruß Chris
     
    • Lustig Lustig x 1
  15. matt78

    matt78 Bringt häufig das Frühstück mit

    Registriert seit:
    5/4/12
    Beiträge:
    1.238
    Zustimmungen:
    1.637
    Die nächste Generation an Smartphones wird die Leistung des P20 & Co noch überbieten. Vielleicht gibt es auch "künstliche Intelligenz" die einem bei der Bildgestaltung unterstützt, die sagt dann, "bitte schieben sie ihr P30 2cm nach rechts und 5cm nach unten, versuchen sie bitte die Linie in die Ecke laufen zu lassen und ..." usw.
    Auf kleinen Ausgabegeräten sieht man auch nicht die Fehler im "künstlichem" Bokeh. Oder in 5 Jahren gibt es diese Fehler nicht mehr. Für normale Menschen ist das Genial - für die Kamera-Industrie der Kill.
     
    • Stimme zu Stimme zu x 1
  16. oemmes

    oemmes Kennt den Türsteher

    Registriert seit:
    2/12/09
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    567
    Ich kann mir vorstellen, dass Systemkameras durch Handys ersetzt werden können, wenn die Lichtfeldtechnologie (Lytro Illum) eingesetzt wird. Das ist mM nach noch ein weiter Weg. Und bis dahin werden gut gemachte Fotos aus den "richtigen" Kameras einen Aha-Effekt auslösen, Bilder aus Handys dienen eher der Erinnerung. Gruß, Thomas
     
  17. Juergen64

    Juergen64 Da fällt uns kein Titel mehr ein

    Registriert seit:
    14/7/12
    Beiträge:
    11.812
    Zustimmungen:
    4.154
    Das ist das, wofür bislang die meisten Kameras gekauft werden: die wenigsten wollen den schiefen Turm von Pisa ablichten, da kauft man sich lieber das fertige Bild vom Profi. Aber Tante Lisa vorm schiefen Turm von Pisa, das gibt es nicht zu kaufen!
     
    • Stimme zu Stimme zu x 1
  18. Juergen64

    Juergen64 Da fällt uns kein Titel mehr ein

    Registriert seit:
    14/7/12
    Beiträge:
    11.812
    Zustimmungen:
    4.154
    Dublette, kann weg
     
  19. rick59

    rick59 Kennt den Türsteher

    Registriert seit:
    13/3/07
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    88
    Hallo,

    ich nutze aktuell das iPhone Xr und muss sagen dass die Cam recht gut ist. Schnappschüsse werden wirklich gut und für immer-dabei genial.

    E2.jpg
    Das ist mit dem Xr gemacht im "Portrait" Modus, und in diesem Modus kannst du die Blende auf 1,8 stellen und dann kommt sowas dabei raus.
    Es ist keine echte Blende, sondern nur per Software und KI gemacht, aber in meinen Augen genial.

    Grüße
    Rick
     
    • Stimme zu Stimme zu x 1
  20. yocori

    yocori Bringt häufig das Frühstück mit

    Registriert seit:
    2/8/11
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    1.207

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden