X-T2 oder X-H1

Franky68

Bleibt öfters zum Abendessen
Hallo,
meine xt10 hat Junior bekommen, jetzt soll es für mich eine neue Fuji geben.
Was denkt Ihr lohnt es sich 480€ mehr für die X-H1 auszugeben ?
Oder lieber X-T2 und noch ein 50mm f2.0 dabei.

Liebe Grüße

Frank
 

orni100

Bleibt öfters zum Abendessen
Frank, das kannst doch nur du selbst beantworten. Sind dir die Unterschiede wichtig genug?
 

mattes

Hat vergessen, wo er wohnt
Hallo Frank.

Ich hatte die T2 und habe (noch) die H1. Der Hauptunterschied (neben vielen kleinen) ist natürlich der IBIS der H1 und das größere Gehäuse. Ich finde letzteres sehr angenehm; die H1 ist die erste Fuji (ausser der GFX), die ich ohne zusätzlichen Handgriff nutzen kann. Der IBIS ermöglicht längere Verschlußzeiten freihand und somit Aufnahmen, die sonst nur mit mehr Aufwand möglich wären.

Die Frage ist: was sind Deine Haupteinsatzgebiete, und wie wichtig sind diese Eigenschaften für Dich?

Fotografierst Du z. B. Sport und brauchst daher eh kurze Verschlußzeiten, ist IBIS nicht wichtig. Willst Du mit der Kamera auf die Berge steigen, ist das höhere Gewicht der H1 vielleicht eher ein Problem. Fotografierst Du hingegen oft lamge und auch bei schlechtem Licht eher langsame Bewegungen (z. B. Hochzeiten), kann der IBIS helfen, verwacklungsfreiere Aufnahmen in besserer technischer Qualität zu bekommen, weil die ISO-Werte niedriger bleiben können. Beim Filmen ist der IBIS der H1 scheinbar sehr gut, das kann ich aber mangels eigener Erfahrung nicht beurteilen.

Das alles kannst Du natürlich nur selbst abschätzen.

Ich gebe meine H1 ab, weil ich lieber die Pro2 für "zwischendurch" benutze und geplante Fotoaktionen eh mit der GFX mache. Die H1 ist da für mich mehr nicht sinnvoll. Aber diese Dinge sind immer höchst individuell und für Aussenstehende kaum zu beurteilen.

Grüße
Matthias
 

Franky68

Bleibt öfters zum Abendessen
Ich habe derweilen eine XH1 mit 16-55 f8
 
Oben